Virtual Grand Prix

Virtual Grand Prix 3

Formel-1-Simulator für kreative Autosport-Freunde

Virtual Grand Prix stattet Windows PCs mit einem Formel-1-Simulator für kreative Autosport-Freunde aus. Mit einem Editor für Rennstrecken und Boliden baut man sich seinen eigenen Kurse zusammen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • guter Physik-Motor
  • eingebauter Level-Editor
  • eingebauter Fahrzeug-Editor

Nachteile

  • mittelmäßige Grafik
  • Steuerung recht kompliziert

Durchschnittlich
6

Virtual Grand Prix stattet Windows PCs mit einem Formel-1-Simulator für kreative Autosport-Freunde aus. Mit einem Editor für Rennstrecken und Boliden baut man sich seinen eigenen Kurse zusammen.

Die Demo-Version von Virtual Grand Prix bietet eine fertige Strecke. Weitere Runden klickt man sich via integriertem Editor selbst zusammen. Ebenso bastelt man sich eigene Rennwagen selbst. Die Steuerung läuft per Maus und bedarf anfänglichen Trainings. Wer einfach nur Lust hat, fertige Strecken zu befahren, der kann sich kostenpflichtig entsprechende Erweiterungen zu Virtual Grand Prix herunterladen.

Fazit Virtual Grand Prix lässt sich recht schwer steuern, bietet allenfalls mittelmäßige Grafiken und lässt auch in Sachen Sound nicht wirklich Freude aufkommen. So gesehen richtet sich das Game eher an eingefleischte F1-Fans, die unbedingt auf eigenen Strecken mit selbst gebastelten Fahrzeugen herumkurven möchten.

Virtual Grand Prix

Download

Virtual Grand Prix 3